(R)Evolution 2012 und Epos Dei

In den letzten Tagen habe ich zwei sehr spannende Filme gesehen.

Der erste heißt „Epos Dei“, ist von Frank Höfer und handelt von den Schwingungen, auf den das Leben aufbaut und wie man diese beeinflussen kann. Auch der „Code des Lebens“ ist ein zentrales Thema in diesem Film.

Der zweite Film Namens „(R)Evolution 2012“ ist von Dieter Broers (den man auch in „Epos Dei“ sehen kann) und beleuchtet das, was im Allgemeinen mit 2012 verbunden wird, aus der Sicht der Wissenschaft. Kleine Vorab-Info: durch den Einfluss des Geomagnetischen Feldes auf unser Bewusstsein kommt es voraussichtlich wirklich zu einer kollektiven Bewusstseinsveränderung. Denn die Sonnenaktivität wirkt sich auf das Geomagnetische Feld aus, und diese verändert sich derzeit stark.

In beiden Filmen werden hauptsächlich Wissenschaftler interviewt, welche „Out of the Box“ denken, jedoch trotzdem den Prinzipien der Wissenschaft verpflichtet sind. Und ganz offensichtlich ist das, was viele Menschen und auch Wissenschaftler dogmatisch ablehnen, schon längst erforscht und bewiesen. 😛

Advertisements

Über elassius

Ich bin ein "Endzwanziger" und habe Wirtschaftspsychologie an der Business School Berlin-Potsdam studiert. Die Themen, die mich im Leben besonders beschäftigen, haben stets mit dem "Dazwischen" zu tun, mit dem Erkunden von Grenzen und dem Verbinden von (vermeintlichen) Gegensätzen. In meiner Ausrichtung als Wirtschaftspsychologe spielt zum einen die Morphologische Psychologie eine Rolle, sowie die Systemtheorie. Beide Ansätze führen zu einer Haltung, in der der Berater eher Begleiter als Instrukteur ist - vor allem, weil Letzteres ineffektiv ist. Kernthemen meiner persönlichen Ausrichtung sind v.a. Organisationspsychologie und Führung sowie Coaching. Darüber hinaus beschäftige ich mich viel mit allerlei anderen Themen, v.a. Geschichte, asiatische Philosophie und Kriegskunst, Spiritualität, Musik und vielem mehr.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Spiritualität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu (R)Evolution 2012 und Epos Dei

  1. Weltchen schreibt:

    Eine Bewusstseinsveränderung haben wohl die meisten Menschen sehr nötig, wenn sie sich denn zum Positiven wandelt. Wobei das auch wieder relativ ist, da ja jeder etwas anderes mit positiv und negativ verbindet.
    Dennoch hoffe ich sehr, dass die Menschen vllt endlich mal zur Besinnung kommen und die wahren Werte der Welt erkennen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s